Ministranten

Eine kleine Gruppe der Ministranten nahm am 15. Dezember 2019 das Friedenslicht im Regensburger Dom im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes entgegen.

C:\Users\marku\OneDrive\Desktop\Friedenslicht 2019.JPG

Vorher stärkten sich die Minis und ihre Eltern mit einem Kinderpunsch auf dem Regensburger Christkindlmarkt. Anschließend kehrten noch ein paar hungrige Teilnehmer im Kelheimer Christkindlmarkt ein, wo sich alle eine Bratwurstsemmel schmecken ließen.

Danke an die Familien Christoph und Schels für das Spendieren der Verpflegung!

Das Friedenlicht wurde dann am Hl. Abend nach der Kinderchristmette und der Christmette am Abend an die Gottesdienstbesucher verteilt.

Am 1.Januar 2020 wurden 6 Sternsingergruppen von Herrn Pfarrer Koller nach einem Gottesdienst in der Altessinger Kirche ausgesendet, um als Hl. Drei Könige gekleidet durch die Straßen unserer Gemeinde zu ziehen.

C:\Users\marku\OneDrive\Desktop\Aussendung 2020.JPG

Diese machten sich am 3. Januar auf den Weg und brachten in ganz Essing den Sternsingersegen an den Haustüren an und sammelten für Kinder in Not. Mittag durften sich die Mädls und Buben im Gasthof Ehrl bei einem Getränk und Schnitzel mit Pommes stärken und etwas aufwärmen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Familie Ehrl bedanken, dass sie den Ministranten das Essen und Trinken spendiert haben.

C:\Users\marku\OneDrive\Desktop\Sternsinger 2020.JPG

Vielen Dank auch an die Essinger Bürger für ihre großzügigen Geld- und die Süßigkeitenspenden.

Viele Essinger Bürger bewundern alljährlich die schönen Sternsinger-Gewänder. Vielen Dank an Tanja Harster und Fanny Ehrl, die dafür gesorgt haben bzw. immer noch dafür sorgen, dass ausreichend Kleider vorhanden und in gutem Zustand sind.

Der Landrat lud u. a. die Essinger Ministranten am 11. Januar zum Neujahrsempfang ins Landratsamt nach Kelheim ein. Herr Neumeyer begrüßte die Sternsinger und bedankte sich bei ihnen für ihren Dienst. Die Sternsinger aller eingeladenen Pfarreien sagten ihren Spruch auf und schauten sich anschließend einen Film über den Landkreis Kelheim an. Die Mädchen und Buben wurden mit Lebkuchen und Tee verköstigt. An dem Empfang nahmen aus unserer Pfarrei 8 Ministranten und zwei Betreuer teil.

Danke an Miriam Landfried, die uns begleitet und so tolle Fotos gemacht hat!

Auf diesem Weg möchten wir uns nochmal ganz herzlich für die Einladung bedanken. Es war ein tolles Erlebnis für die teilnehmenden Minis.

C:\Users\marku\OneDrive\Desktop\Neujahrsempfang 2020.JPG

Die Neuaufnahme und Verabschiedung der Ministranten im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes fand heuer am 17. Januar statt.

Neu begrüßen dürfen wir:

Leonie Christoph, Franziska Endres, Jasmin Engl, Lina Kindsmüller, Maximilian Landfried und Theresa Nömmer.

Schön, dass Ihr dabei seid!

Verabschiedet wurden:

Amelie Harster, Sebastian Schlögl und Lukas Gschrei.

Danke für Eure langjährigen Dienste und alles Gute für Eure Zukunft!

Leider mussten wir auch eine unserer Betreuerinnen, Claudia Nierer, verabschieden.

Schön, dass Du dabei warst und vielen Dank für deine große Unterstützung in allen Bereichen. Wir werden Dich vermissen!

Danke an Herrn Pfarrer Koller für die schöne Gestaltung des Gottesdienstes.

Anschließend fand der Jahresrückblick im Pfarrsaal statt.

Eingeladen waren alle Ministranten, Eltern, Mesnerinnen, Herr Pfarrer Koller und Vertreter des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung.

Schön, dass alle so zahlreich erschienen sind. Nach einer kurzen Begrüßung wurde erstmal das Buffet gestürmt.

Die Eltern hatten viele leckere Sachen mitgebracht. Danke an alle, die zu dem bunten Buffet beigetragen haben.

Nachdem alle gestärkt waren, fand ein Rückblick des vergangenen Jahres u. a. in Form einer Bilderpräsentation statt. Wir konnten somit auf ein buntes und bewegtes Jahr 2019 zurückblicken. Die neuen Ministranten wurden auch in diesem Rahmen nocheinmal begrüßt, die ausscheidenden Minis und die Betreuerin verabschiedet.

C:\Users\marku\OneDrive\Desktop\Jahresrückblick 2020 2.JPG

Für ihren tollen Einsatz erhielten alle Minis einen Kinogutschein im Wert von 10 Euro.

Im Anschluss daran fand ein Quiz statt, in dem die Mädls und Jungs Filmzitate dem richtigen Film zuordnen mussten. Die Eltern durften natürlich mithelfen und alle Teilnehmer wurden in Gruppen eingeteilt. Wer die meisten Titel erriet, hatte gewonnen!

C:\Users\marku\OneDrive\Desktop\Jahresrückblick 2020 3.JPG

Heuer waren wieder sehr viele Eltern mit dabei, das war eine tolle Sache!

Wir freuen uns auf ein erlebnisreiches Jahr 2020. Bleibt gesund!

Vorausschau:

  • Dieses Jahr fahren wir von 25. bis 28. Juli ins Jugendtagungshaus nach Geiselhöring. Bitte merkt Euch den Termin schon einmal vor!

Die Betreuer

Catrin Dier, Paula Brunner und Andrea Mederer