Ministranten

Da die Sternsingeraktion heuer nicht wie gewohnt stattfinden konnte, haben wir überlegt, was wir alternativ dazu machen könnten. Wir beschlossen daher gemeinsam mit Herrn Pfarrer Koller, „Segenspäckchen“ vorzubereiten und diese an jeden Haushalt zu verteilen.

Schnell war jedoch klar, dass wir dazu die tatkräftige Unterstützung unserer Minis brauchen.

Die Päckchen mussten ja schließlich gepackt und dann verteilt werden.

Viele Familien erklärten sich dazu bereit, uns beim „Packen“ zu helfen.

In jedes Päckchen kam:

ein Segensaufkleber, ein persönlicher Gruß der Ministranten, Informationsflyer und eine Spendentüte mit Überweisungsträger.

Dann ging es ans Verteilen. Wir sind ganz stolz auf die Essinger Minis, denn jeder einzelner Ministrant und jede einzelne Ministrantin halfen uns mit Unterstützung ihrer Familien dabei.

Straßen wurden zugeteilt, damit auch niemand vergessen wird.

Nochmal herzlichen Dank an alle Minis und Eltern für Eure tolle Unterstützung!

Danke auch an alle Essinger Bürgerinnen und Bürger für die finanzielle Unterstützung der Kinder in der Ukraine und weltweit!

Vor kurzer Zeit erhielten die Essinger Ministranten eine sehr großzügige Spende von einem unbekanntem Gönner! Vielen Dank dafür!

Dier Catrin, Brunner Paula und Mederer Andrea